Winterdiesel in der kalten Jahreszeit



Der in Deutschland verkaufte Dieselkraftstoff muss gesetzlich bis  zu einer Temperatur von minus 20 °C frostsicher sein.

Bei kälteren Temperaturen kann der Dieselkraftstoff ausflocken und zu Startproblemen und Schäden am Fahrzeug führen.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass weder Abschlepp-, noch  Reparaturkosten, die durch ausgeflockten Dieselkraftstoff entstehen, vom Vermieter übernommen werden und auch über keine Versicherung abgedeckt sind!

Die Tankstellenkette OMV bietet seit einiger Zeit einen speziellen Winterdiesel an, der Frostsicherheit bis minus 35 Grad verspricht. Allerdings kostet der Kraftstoff rund zehn Cent mehr pro Liter als der Standardkraftstoff.

Wir empfehlen dringend, vor allem bei der Anreise in die Wintersportgebiete den entsprechenden Dieselkraftstoff bereits nach ca. 600 km zu tanken, um zu gewährleisten das der Winterdiesel bei Ankunft im Zielort auch alle Leitungen und Düsen erreicht hat.

Zusätzlich ist dringend darauf zu achten, dass beim Nachfüllen von Scheibenwischwasser ausreichend Frostschutzmittel mit eingefüllt wird, so dass ein Frostschutz bis mindestens minus 25 °C gewährleistet ist.



Service Mit uns kommen Sie weiter... ... ob Geschäfts-, Urlaubsreisen oder Wochenendausflüge, ob die große Transportaktion ...
mehr...

drucken | nach oben